Reisezeit ab:
. .
  
Dauer:
Tage
  
Produktgruppe:
  

Warenkorb

0.00 € (0 Stk.)

zur Kassa


Reise Nr.: 1174
 
 
 
Donau Wachau Welterbesteig Wandertouren
(Doppelzimmer)
  650.00 €     10.04.2020  -  29.09.2020
  (Preis gültig für Montag, Dienstag, Mittwoch, Samstag, Sonntag. Im April ist die Anreise am Freitag!)
Preis pro Aufenthalt/Person

Bitte Preis/Termin wählen! Zur Buchung.
Bitte Preise/Termin wählen. Zur Mail-Anfrage.
   
 
Die Wanderreise folgt großteils dem Wachau Welterbesteig, wo die Donau noch ein Stück schöner ist als anderswo. Das sanfte Klima und die steilen Hänge sind ideal für den Wein- und Obstanbau. Die wohl besten Weine Österreichs kommen aus der Wachau und natürlich darf man die köstlichen Marillen nicht vergessen. Abwechslungsreiche Wandertouren führen vorbei an schroffen Felsen, über sanfte Hügel und durch duftende Weinberge. Besonders schön und einladend sind die kleinen Ortschaften in der Wachau. Die Wachau ist ein Genuss pur für Wanderferien.

Charakteristik/Anforderungen: Bergwandertour Mittelschwere Route auf guten Wegen und teilweise asphaltierten Weinbergwegen. Je nach Routenwahl können Sie die Etappen gemütlicher oder anstrengender gestalten. Die Gipfel in der Wachau sind nicht hoch aber dafür steil! Trittsicherheit ist an einigen Stellen notwendig! Die Gehzeiten sind je nach Variante von 4 bis 6 Stunden.

Sie buchen ein Bestseller Reisen Produkt.
Anreise am Freitag im April, Anreise Samstag bis Mittwoch von Mai bis September.


Mit dem Auto:
Von Wien über die A22 und die B3 nach Krems.
Von der A1 Westautobahn ab St. Pölten über die S33 nach Krems.
Von der A1 Westautobahn bis Melk und auf der B3 nach Krems (durch die Wachau).

Parken:
Parkplatz beim Hotel vorhanden, begrenzte Anzahl. Keine Reservierung.

Mit der Bahn:
Von Wien (Franz-Josef-Bahnhof) nach Krems: Fahrzeit: ca. 1 Stunde
Von St. Pölten (Westbahn) nach Krems: Fahrzeit: Ca. 30-45 Min.
Vom Bahnhof sind es ein paar Gehminuten zum ersten Hotel.
Detaillierte Verbindungen finden Sie unter www.oebb.at.

Mit dem Flugzeug:
Die beiden nächstgelegenen Flughäfen befinden sich in Wien - Schwechat und Linz - Hörsching. Von dort aus finden Sie per Taxi, Auto oder Bahn Anschlussmöglichkeit nach Krems.
Leistungen:
- 7 Übernachtungen in 3 Sterne Hotels, Gasthöfe und Hotelpensionen
- 7 x Frühstück
- Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
- Schifffahrt Melk - Krems
- Routenbuch pro Zimmer
- Bestens ausgearbeitete Routenführung
- 7-Tage-Service-Telefon

Extra: Fährfahrten, Öffentlicher Bus Aggsdorf - Melk

Preise für Zusatzleistungen wie z.B. Einzelzimmer finden Sie unter "Weitere Leistungen". Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiseversicherung. Gerne senden wir Ihnen die Angebote der Europäischen Reiseversicherung zu bzw. können Sie die Reiseversicherungen gleich mitbuchen. Bitte beachten Sie die AGB's und die Informationen zur Pauschalreiserichtlinie im Menüpunkt "Fragen und Antworten".



1. Tag: Individuelle Anreise nach Krems/Stein

2. Tag: Weinberge und zur Ruine Dürnstein (Von Krems nach Dürnstein) (ca. 4,5 Stunden)
Hoch hinauf geht's in die Weinberge und zur Ruine in Dürnstein. Die Weinberge beginnen direkt an der Stadtgrenze und von oben blicken Sie auf die blaue Donau, die Stadt Krems und auf das eindrucksvolle Kloster Göttweig. Über eine Hügelkette wandern Sie zur Ruine Dürnstein oder nehmen den aussichtsreichen Talgrabensteig für den Talweg nach Dürnstein.

3. Tag: Warte auf dem Seekopf - Ein Ausblick über die Donau und das Wachauerland (Von Dürnstein nach Weißenkirchen)
(ca. 5 Stunden)

In Dürnstein nehmen Sie die Fähre hinüber nach Rossatz. Anschließend geht es vorbei am größten Marillenanbaugebiet in Österreich hinauf auf alten Fahrwegen zum Seekopf. Sagenhafter Rundblick bis in die Alpen wartet auf Sie.

4. Tag: Ruhetag in Weißenkirchen
Umgeben von sonnigen Rebenhügeln und eingeengt zwischen dem Silberband der Donau und grünen Wäldern erhebt sich die mächtige gotische Pfarrkirche von Weißenkirchen. Mit den Winzerdörfern Joching, Wösendorf und St. Michael bildet Weißenkirchen in Harmonie die größte Weinbaugemeinde der Wachau. Dieser Ort ist der Ursprung der Rieslingrebe. Zur Unterhaltung stehen Ihnen Museen, Weinheurige, Wanderwege oder natürlich auch die Ausflugsschiffe der Donau zur Verfügung.

5. Tag: Die Bergtour zur Buschandlwand (Von Weißenkirchen nach Spitz) (ca. 5 Stunden)
Der Weinweg führt Sie hinaus aus Weißenkirchen vorbei an kleinen Kellergassen zum Anstieg hinauf zum Seiber. Durch den Wald geht's anfangs steil zur Buschandlwand, wo eine Aussichtswarte einen grandiosen Rundblick garantiert. Alternativ wandern Sie durch die Weinberge in den berühmten Weinort Spitz an der Donau.

6. Tag: Ruine der Raubritte zu Aggsbach (Von Spitz nach Melk) (ca. 5,5 Stunden)
Mit der Fähre über die Donau nach Maria Langegg, wo Sie der Jakobsweg direkt zur Ruine Aggsbach bringt. Die Besichtigung der Burg mit wunderbaren Aussichtstürmen und Einkehrmöglichkeiten sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Weiter geht es talwärts nach Aggsbach, wo Sie mit dem Bus nach Melk fahren.

7. Tag: Die wohl schönste Flussfahrt an der Donau (Von Melk nach Krems)
In Melk sollten Sie sich unbedingt den Stift mit seinen Gärten ansehen. Dann aufs Schiff - genießen Sie die Fahrt mit Ihren Höhepunkten Spitz, Dürnstein und Krems.

8. Tag: Individuelle Abreise
Weitere Leistungen wie Einzelzimmer, Halbpension, ... buchen!
Donau Wachau Welterbesteig Wandertouren   Einzelzimmer
Zusatznacht Krems   Doppelzimmer

Die Wanderreise folgt großteils dem Wachau Welterbesteig, wo die Donau noch ein Stück schöner ist als anderswo. Das sanfte Klima und die steilen Hänge sind ideal für den Wein- und Obstanbau. Die wohl besten Weine Österreichs kommen aus der Wachau und natürlich darf man die köstlichen Marillen nicht vergessen. Abwechslungsreiche Wandertouren führen vorbei an schroffen Felsen, über sanfte Hügel und durch duftende Weinberge. Besonders schön und einladend sind die kleinen Ortschaften in der Wachau. Die Wachau ist ein Genuss pur für Wanderferien.

Charakteristik/Anforderungen: Bergwandertour Mittelschwere Route auf guten Wegen und teilweise asphaltierten Weinbergwegen. Je nach Routenwahl können Sie die Etappen gemütlicher oder anstrengender gestalten. Die Gipfel in der Wachau sind nicht hoch aber dafür steil! Trittsicherheit ist an einigen Stellen notwendig! Die Gehzeiten sind je nach Variante von 4 bis 6 Stunden.

Sie buchen ein Bestseller Reisen Produkt.
Webshop by www.trade-system.at