Reisezeit ab:
. .
  
Dauer:
Tage
  
Produktgruppe:
  

Warenkorb

0.00 € (0 Stk.)

zur Kassa


Reise Nr.: 3863
 
 
 
Frankenweg 3: Wandertouren Von Robbio nach Fidenza/Parma
(Doppelzimmer)
  650.00 €     16.02.2020  -  22.11.2020
Preis pro Aufenthalt/Person

Bitte Preis/Termin wählen! Zur Buchung.
Bitte Preise/Termin wählen. Zur Mail-Anfrage.
   
 
Die Via Francigena - zu Deutsch Frankenweg - ist als die Weitwanderroute von Canterbury nach Rom (Grab des hl. Petrus) bekannt. Eigentlich handelt es sich um ein Wegesystem, denn sämtliche Wege, die nach Rom führen, heißen "Via Francigena" und werden unter dem Namen Vie Francigene (Frankenwege) zusammengefasst.
Im Jahr 990 n. Chr. ging Bischof Sigeric von Canterbury nach Rom um dort seine Bischofswürde zu erhalten. Über seinen Weg führte er genau Buch. Diese Aufzeichnungen wurden zur heutigen Rekonstruktion des Verlaufs der Via Francigena verwendet.

Diese Etappe verläuft in der Ebene und Sie folgen zuerst dem Fluss Ticino und dem Po. Sie wandern von der Lombardei in die Emilia Romagna in einer bäuerlichen Landschaft, die sich in jeder Jahreszeit ihre Farben verändert. Im Frühling die grünen Obstgärten, im Sommer die gelben Weizenfelder, im Herbst die roten Weinreben und im Winter der kalte Frost. Entlang der Strecke finden Sie eindrucksvolle Klöster aus dem Mittelalter und Städte wie Pavia, Piacenza und Parma. Abschnittsweise folgen Sie einer alternativen Route, da die Originalroute eine Straße ist.

Charakteristik:
Flache Route und eine gute Grundkondition reicht völlig. Sie spazieren auf Wegen, Schotterstraßen und kleinen Nebenstraßen.


Sie buchen ein Bestseller Reisen Partnerprodukt.
Tägliche Anreise vom Februar bis November
Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen



Anreise nach Robbio
- 7 Nächte in Hotels, Bauernhöfen und Pensionen
- Zimmer mit Dusche/WC im Zimmer
- Frühstück
- Gepäcktransfer
- Tourenbuch und GPS Karten pro Zimmer (englisch)
- Informationen über Sehenswürdigkeiten
- Pilgerausweis

Preise für Zusatzleistungen wie z.B. Einzelzimmer finden Sie auf der Produktstartseite unter "Weitere Leistungen", die Sie hier buchen können.

Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiseversicherung, die Sie bei der Reiseanmeldung mitbuchen können. Alternativ können Sie online auf der Startseite unter dem Menüpunkt Versicherungen direkt bei der Europäischen Reiseversicherung buchen.


1. Tag: Anreise nach Garlasco

2. Tag: Garlasco - Pavia (32 km, 7,5 h)

3. Tag: Pavia - Miradolo terme (27 km, 6,5 h)

4. Tag: Miradolo terme - Transitum Padi - Calendasco (17,5 km, 5 h)

5. Tag: Calendasco - Piacenza (15,7 km, 4 h)

6. Tag: Piacenza - Carpaneto (26,5 km, 6,5 h)

7. Tag: Carpaneto - Fidenza (25 km, 6 h)

8. Tag: Abreise



Die Via Francigena - zu Deutsch Frankenweg - ist als die Weitwanderroute von Canterbury nach Rom (Grab des hl. Petrus) bekannt. Eigentlich handelt es sich um ein Wegesystem, denn sämtliche Wege, die nach Rom führen, heißen "Via Francigena" und werden unter dem Namen Vie Francigene (Frankenwege) zusammengefasst.
Im Jahr 990 n. Chr. ging Bischof Sigeric von Canterbury nach Rom um dort seine Bischofswürde zu erhalten. Über seinen Weg führte er genau Buch. Diese Aufzeichnungen wurden zur heutigen Rekonstruktion des Verlaufs der Via Francigena verwendet.

Diese Etappe verläuft in der Ebene und Sie folgen zuerst dem Fluss Ticino und dem Po. Sie wandern von der Lombardei in die Emilia Romagna in einer bäuerlichen Landschaft, die sich in jeder Jahreszeit ihre Farben verändert. Im Frühling die grünen Obstgärten, im Sommer die gelben Weizenfelder, im Herbst die roten Weinreben und im Winter der kalte Frost. Entlang der Strecke finden Sie eindrucksvolle Klöster aus dem Mittelalter und Städte wie Pavia, Piacenza und Parma. Abschnittsweise folgen Sie einer alternativen Route, da die Originalroute eine Straße ist.

Charakteristik:
Flache Route und eine gute Grundkondition reicht völlig. Sie spazieren auf Wegen, Schotterstraßen und kleinen Nebenstraßen.


Sie buchen ein Bestseller Reisen Partnerprodukt.
Webshop by www.trade-system.at