Reisezeit ab:
. .
  
Dauer:
Tage
  
Produktgruppe:
  

Warenkorb

0.00 € (0 Stk.)

zur Kassa


Reise Nr.: 3596
 
 
 
Oberstdorf - Meran: Alpenüberquerung am E5 Hütte/Hotel
(Doppel-Mehrbett)
  895.00 €     15.06.2019  -  20.09.2019
  (Preis gültig für Samstag.)
Preis pro Aufenthalt/Person

Bitte Preis/Termin wählen! Zur Buchung.
Bitte Preise/Termin wählen. Zur Mail-Anfrage.
   
 
Berg- Wanderreise über die Alpen entlang des E5.. Trans Alp von Oberstdorf nach Meran - eine Hüttenwanderung kombiniert mit Hotelübernachtungen. Unsere Wanderung führt auf einem besonders beliebten und abwechslungsreichen Abschnitt des E5 von Oberstdorf an der Alpennordseite nach Meran an der Alpensüdseite.

Bunte Blumenwiesen und steile Grasberge in den Allgäuer Alpen, faszinierende Ausblicke auf markante Felszacken in den "Lechtalern", die scheinbar endlosen Gletscher und die gewaltigen Bergriesen im Ötztal und schließlich das südlich milde Klima in Meran lassen diese inzwischen schon klassische Wanderung für alle Teilnehmer zu einem einzigartigen Erlebnis werden.

Voraussetzungen: Gute körperliche Verfassung, Bergerfahrung von Vorteil, gute Kondition, Trittsicherheit und Ausdauer für Tagesetappen bis zu 7 Stunden.

Sie buchen eine Bestseller Reisen Partnertour.

Anreise Samstag den 15.06., 22.06., 29.06., 06.07., 13.07., 20.07., 27.07., 03.08., 10.08., 17.08., 24.08., 31.08., 07.09. und 14.09.2019
Mindestteilnehmer: 6 Personen



Nutzen Sie die guten Bahnverbindungen nach Oberstdorf. Wenn Sie mit dem PKW anreisen, empfehlen wir: Parkplatz P1 und P2 am Ortseingang. Für den Parkplatz benötigen Sie Münzen (Höchstparkdauer 7 Tage) oder die Tiefgarage im Eislaufzentrum (ca. Euro 5,- pro Tag).

Ansonsten Anreise nach Hirschegg!
Leistungen:
- Bergführer
- 3 Übernachtungen in Hütten (Mehrbettzimmer/Lager)
- 3 Übernachtung im Hotel/Gasthof
- 6 x Halbpension
- 4 x Taxi/Busfahrt
- 3 x Rucksacktransport zur Hütte
- Sonderleistung: Sie können am Starttag kostenlos zusätzliches Gepäck abgeben, das Sie in Meran wieder erhalten

Preise und Infos zu Zusatzleistungen (wie z.B. Einzelzimmer) finden Sie auf der Produktstartseite unter "Weitere Leistungen". Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung. Fragen Sie bei der Buchung danach, wir schließen diese gerne für Sie ab.



1. Tag: Hirschegg - Oberstdorf - Spielmannsau - Sperrbachtobel - Kemptner Hütte
Wir starten in Hirschegg mit dem Bus nach Oberstdorf. Nach einem weiteren kurzen Transfer in die Spielmannsau starten wir auf der Originalroute des E5. Wir können unseren Rucksack mit der Materialbahn zur Kemptnerhütte befördern lassen und steigen so, völlig unbeschwert, zunächst bis zu einer kleinen Kapelle am sogenannten Knie. Von hier aus geht es durch das Sperrbachtobel hinauf bis zur Kemptner Hütte. Höhenunterschied: bergauf 870 m Gehzeit: ca. 3 Std.

2. Tag: Mädelejoch - Holzgau - Boden - Hanauer Hütte
Von der Kemptner Hütte steigen wir zunächst auf bis aufs Mädelejoch. Dort haben wir einen traumhaften Ausblick zum einen hinunter bis in den Oberstdorfer Talboden und auf der anderen Seiten in die Tiroler Berge. Weiter geht´s von hier aus vorbei an der oberen und unteren Rossgumpenalpe durch Höhlenbachtal hinunter nach Holzgau. Nach einer Rast nehmen wir von dort aus ein Taxi und fahren durch das Lechtal Richtung Hahntennjoch nach Boden. Anschließend geht es zu Fuß weiter durch das Bschlabsertal zur Hanauer Hütte. Nach ca. 45 Minuten Gehzeit kommen wir an eine Materialseilbahn die uns einen Rucksacktransport bis zur Hanauer Hütte ermöglicht. Aufstieg bis zur Hütte. Dort machen wir eine wohlverdiente Rast.
Höhenunterschied: bergauf 700 m | bergab 870 m Gehzeit: ca. 5 Std.

3. Tag: Dremelscharte - Steinseehütte - Alfutz - Zams - Venetberg
Aufstieg auf die östliche Dremelscharte. Abstieg vorbei am wunderschönen Steinsee 2.222 m, an dem wir eine Pause machen und anschließend weitergehen bis zur Steinseehütte. Abstieg bis zur Alfutzalm 1261m. Von dort aus nehmen wir ein Taxi bis nach Zams und fahren mit der Venetbahn auf den Venetberg, wo wir heute übernachten.
Höhenunterschied: bergauf 600 m | bergab 1200 m Gehzeit: ca. 6 Std.

4. Tag: Venetberg - Wenns - Mittelberg - Braunschweiger Hütte
Nach dem Frühstück starten wir von der Bergstation aus über die Goggelsalm bis zur Larcheralm, 1814m. Nach einer kurzen Pause erfolgt der Abstieg bis nach Winkel bei Wenns über den alten Almweg. Mit dem Bus fahren wir ins Pitztal. Mittagspause in der Gletscherstube und anschließender Aufstieg zur Braunschweiger Hütte. Wieder ermöglicht uns eine Materialseilbahn einen Rucksacktransport. Die Braunschweiger Hütte liegt auf 2759m.
Höhenunterschied: bergauf 1000 m | bergab 1000 m Gehzeit: ca. 7 Std.

5. Tag: Pitztaler Jöchl - Panorama - Höhenweg - Vent
Abmarsch Richtung Pitztaler Jöchel 2995m, ca. 1 Std. Abstieg auf den Rettenbachferner. Nach einer kurzen Pause fahren wir mit dem Bus zum Tiefenbachferner. Vom Parkplatz weiter über den Venter Panoramaweg bis nach Vent - unterwegs machen wir Pause am Weißkarsee.
Höhenunterschied: bergauf 400 m | bergab 1100 m Gehzeit: ca. 6 Std.

6. Tag: Martin-Busch-Hütte - Similaun Hütte - Meran
Nach dem Frühstück marschieren wir zur Martin Busch Hütte, dort angekommen machen wir eine kurze Pause. Weiter geht es zur Similaun Hütte. Mittagessen auf 3018 m Höhe. Anschließender Abstieg in das Schnalstal. Dort erwartet uns schon ein Taxitransfer, der uns nach Meran bringt. Den Abend lassen wir gemütlich in der Wärme der mediterranen Alpenstadt ausklingen.
Höhenunterschied: bergauf 1100 m | bergab 1200 m Gehzeit: ca. 7 Std.

7. Tag: Rückreise nach Hirschegg
Rücktransfer ins Kleinwalsertal - Ankunft im Kleinwalsertal ca. 14.00 Uhr
Weitere Leistungen wie Einzelzimmer, Halbpension, ... buchen!
Aufpreis 3 x Einzelzimmer E 5   Personen

Berg- Wanderreise über die Alpen entlang des E5.. Trans Alp von Oberstdorf nach Meran - eine Hüttenwanderung kombiniert mit Hotelübernachtungen. Unsere Wanderung führt auf einem besonders beliebten und abwechslungsreichen Abschnitt des E5 von Oberstdorf an der Alpennordseite nach Meran an der Alpensüdseite.

Bunte Blumenwiesen und steile Grasberge in den Allgäuer Alpen, faszinierende Ausblicke auf markante Felszacken in den "Lechtalern", die scheinbar endlosen Gletscher und die gewaltigen Bergriesen im Ötztal und schließlich das südlich milde Klima in Meran lassen diese inzwischen schon klassische Wanderung für alle Teilnehmer zu einem einzigartigen Erlebnis werden.

Voraussetzungen: Gute körperliche Verfassung, Bergerfahrung von Vorteil, gute Kondition, Trittsicherheit und Ausdauer für Tagesetappen bis zu 7 Stunden.

Sie buchen eine Bestseller Reisen Partnertour.

Webshop by www.trade-system.at