Reisezeit ab:
. .
  
Dauer:
Tage
  
Produktgruppe:
  

Warenkorb

0.00 € (0 Stk.)

zur Kassa


Reise Nr.: 1814
 
 
 
Corno alle Scale Naturpark Wanderreise im Apennin
(Doppelzimmer)
  545.00 €     12.05.2018  -  07.07.2018
  595.00 €     01.07.2018  -  07.09.2018
  545.00 €     01.09.2018  -  06.10.2018
Preis pro Aufenthalt/Person

Bitte Preis/Termin wählen! Zur Buchung.
Bitte Preise/Termin wählen. Zur Mail-Anfrage.
   
 
Wanderreise Naturpark Corno alle Scale im Apennin - Eine Entdecker Reise zwischen der Emilia Romagna und der Toskana! Nur wenige Besucher von außerhalb haben dieses Fleckchen Erde für sich entdeckt und so kann man in Corno alle Scale in ein ursprüngliches Italien eintauchen. Entlang der Hügel schmiegen sich ruhige Waldstücke, kleine Dörfchen und prächtige Blumenwiesen. Im Hintergrund sehen Sie stets die hohen Berge, von denen einer auch dem Naturpark seinen Namen gegeben hat. Der Corno alle Scale erreicht immerhin eine stolze Höhe von 1.945 m.

Über den Apennin verläuft die Hauptwasserscheide Italiens. Entlang der Routen sehen Sie Bäche und Wasserfälle, Wildtiere (eher selten) und über der Baumgrenze beginnt das Heideland mit Lavendel und seltenen botanischen Arten.

Tourenprofil: Es erwarten Sie mittelschwere Wanderungen, die eine sehr gute Grundkondition für Touren bis zu 6 Stunden erfordern. Teilweise gibt es optional auch kürzere Varianten.

Hotels: In Lizzano wohnen Sie im 3 Sterne Hotel Il Fondaccio mit Bar, Garten mit Terrasse und Restaurant. In Pianaccio übernachten Sie in der Herberge Antica Locanda Alpina, einem urigen Berghotel mit ursprünglichem Charme. In Vidiciatico wohnen Sie im 3 Sterne Hotel Montegrande mit Veranda, Bar und Restaurant.

Sie buchen eine Bestseller Reisen Partnertour

Tägliche Anreise von Mai bis Oktober


Anreise nach Lizzano, Abreise von Vidiciatico

. Auto-Anreise nach Lizzano. Sie können Ihren Pkw am ersten Hotel parken. Garagenplatz für eine Woche kostet ca. 36 EUR und ist zahlbar vor Ort (bitte bei Buchung anmelden)
. Fluganreise nach Bologna, weiter mit dem Zug nach Porretta Terme. Transfer ab und bis Poretta Terme Bahnhof möglich. Der Transfer kostet pro Strecke Euro 30,- (1 - 6 Personen) und ist zahlbar vor Ort (bitte bei Buchung anmelden).
. Bahnanreise über Bologna nach Porretta Terme. Weiter per Transfer wie unter Fluganreise beschrieben.

Transfer Vidiciatico - Lizzano können Sie vor Ort buchen, Anmeldung erforderlich!
- 5 Nächte in 3 Sterne Hotels mit Frühstück
- 2 Nächte in der Herberge (Berghotel - Zimmer mit Dusche/WC)
- 7 x 4 Gang Halbpension
- 5 x Wanderbrotzeit
- Transfers zu den Wanderstartpunkten
- Gepäcktransfer und Tourenunterlagen

Preise für Zusatzleistungen wie z.B. Einzelzimmer finden Sie auf der Produktseite unter "Weitere Leistungen". Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiseversicherung. Gerne senden wir Ihnen die Angebote der Europäischen Reiseversicherung zu. Auf der Startseite finden Sie links unten auch einen Link "Versicherung" zur Europäischen Reiseversicherung.





1. Tag: Anreise in das Städtchen Lizzano in Belvedere

2. Tag: Rundwanderung Raspadore - Monte Belvedere - Lizzano
Die kürzere Wanderung startet mit einem Transfer nach Raspadore. Der Weg führt Sie hoch zum Gipfel des Monte Belvedere mit herrlichem Rundblick über das ganze Gebiet von der Emilia Romagna bis zur Toskana. Am Weg befindet sich auch noch eine Ruine aus dem Mittelalter.
. 13 km, 4,5 h Gehzeit und ca. 600 Hm Aufstieg

3. Tag: Wanderung Lizzano nach Pianaccio
Sie wandern auf alten Wegen durch Eichen- und Buchenwälder vorbei an einer Wassermühle zur Wallfahrtskirche Madonna del Faggio. Anschließend geht es hoch zum mittelalterlichen Dörfchen Monteacuto mit Blick über das Silla Tal und weiter nach Pianaccio, wo Sie im Berghotel übernachten
. 12 km, 4 h Gehzeit und ca. 300 Hm Aufstieg

4. Tag: Rundwanderung Pianaccio - Cancellino Pass - Pianaccio
Sie starten mit einem Transfer zur Segavecchia Hütte, wo der Weg hoch zum Wolfspass beginnt. Freuen Sie sich auf den herrlichen Ausblick auf das Massiv des Corno und in das wilde Causso-Tal. Weitere geht es hoch durch Buchenwälder und Almen zur Porta Franca Hütte. Sie folgen einem Höhenweg und anschließend geht es talwärts zum Cancellino Pass und zurück nach Pianaccio.
. 16 km, 6 h Gehzeit und ca. 700 Hm Aufstieg

5. Tag: Wanderung Pianaccio - Vidiciatico
Heute gibt es eine längere Variante mit Start in Pianaccio oder die kürzere Tour ab der Segavecchia Hütte. Von hier können Sie die Route über den Monte Grande mit spektakulären Blicken über den Naturpark oder die einfachere Route über den Croce die Colli wählen. Die Wanderung endet in Vidiciatico.
. 9 oder 13,5 km, 4 oder 5 h Gehzeit und ca. 500 oder 800 Hm Aufstieg

6. Tag: Rundwanderung Poggiolforato - Vidiciatico
Kurzer Transfer nach Poggiolforato, ein wunderschönes Dorf mit typischer Apennin-Architektur. Sie wandern durch den Wald hoch zum Dardagna Wasserfall, wo Sie über kleine Brücken spazieren und weitere Wasserfälle sehen. Sie wandern zum Cavone See und weiter zur Hütte am Scaffaiolo See. Sie können über den Cavone See zurück wandern oder den höchsten Berg der Region, den Corno alle Scale (1945 m) besteigen. Bei gutem Wetter haben Sie natürlich eine einzigartige Fernsicht.
. 9, 14 oder 18,5 km, 4, 6 oder 7,5 h Gehzeit und ca. 700 - 1000 Hm

7. Tag: Rundwanderung Cavone - La Nuda - Vidiciatico
Kurzer Transfer zum Cavone See, wo die malerische Tour durch das aus Valle del Rio Tal beginnt. Sie folgen dem Bergbach aufwärts bis zum Pass, wo sich das Tal öffnet und der Weg weiter zum Gipfel des La Nuda (1828 m) geht. Talwärts geht es auf der Via die Signore zur Ebene von Pian d'Ivo und weiter nach Vidiciatico.
. 12,5 oder 13,5 km, 5 oder 5,5 h Gehzeit und ca. 1.000 Hm

8. Tag: Abreise von Vidiciatico.
Wanderreise Naturpark Corno alle Scale im Apennin - Eine Entdecker Reise zwischen der Emilia Romagna und der Toskana! Nur wenige Besucher von außerhalb haben dieses Fleckchen Erde für sich entdeckt und so kann man in Corno alle Scale in ein ursprüngliches Italien eintauchen. Entlang der Hügel schmiegen sich ruhige Waldstücke, kleine Dörfchen und prächtige Blumenwiesen. Im Hintergrund sehen Sie stets die hohen Berge, von denen einer auch dem Naturpark seinen Namen gegeben hat. Der Corno alle Scale erreicht immerhin eine stolze Höhe von 1.945 m.

Über den Apennin verläuft die Hauptwasserscheide Italiens. Entlang der Routen sehen Sie Bäche und Wasserfälle, Wildtiere (eher selten) und über der Baumgrenze beginnt das Heideland mit Lavendel und seltenen botanischen Arten.

Tourenprofil: Es erwarten Sie mittelschwere Wanderungen, die eine sehr gute Grundkondition für Touren bis zu 6 Stunden erfordern. Teilweise gibt es optional auch kürzere Varianten.

Hotels: In Lizzano wohnen Sie im 3 Sterne Hotel Il Fondaccio mit Bar, Garten mit Terrasse und Restaurant. In Pianaccio übernachten Sie in der Herberge Antica Locanda Alpina, einem urigen Berghotel mit ursprünglichem Charme. In Vidiciatico wohnen Sie im 3 Sterne Hotel Montegrande mit Veranda, Bar und Restaurant.

Sie buchen eine Bestseller Reisen Partnertour

Webshop by www.trade-system.at